Carne Kosher is an attempt to symbolize my life-long confrontation with being exposed and the impossibility of resistance.

The Romanian writer Mihail Sebastian wrote in his diary about the events in the Bucharest slaughterhouses of January 21, 1941:

"The slaughtered Jews were hung on the hook on the neck and they were stuck a note on the written" kosheres meat ".

The warm, tasteless lamb eyes of the traditional Easter lamb head soup served my father as head of the family. Sharing her with me is one of the strongest impressions of my childhood.

 

 

 

 

 

 

Carne Kosher ist der Versuch einer Versinnbildlichung meiner lebenslangen Auseinandersetzung mit dem Ausgeliefertsein und der Unmöglichkeit der Gegenwehr.

Der rumänische Schriftsteller Mihail Sebastian schrieb in seinem Tagebuch über die Ereignisse in den Bukarester Schlachthöfen vom 21 Januar 1941: 

„Die abgeschlachteten Juden wurden am Hals auf den Haken aufgehängt  und es wurde ihnen ein Zettel aufgeklebt auf dem geschrieben stand "kosheres Fleisch".  

Die warmen, geschmacklosen Lammaugen der traditionellen österlichen Lammkopfsuppe standen meinem Vater als Familienoberhaupt zu. Sie mit mir geteilt zu haben gehört mit zu den stärksten Eindrücken meiner Kindheit.

CARNE CUȘER  by TIBERIUS STANCIU

© 2016 Contemporary 12-14. Erstellt mit Wix.com

Schleifmühlgasse 12-14 - 1040 Wien

  • Facebook Clean
  • Twitter Clean